Energiesparrechner ERFURT-KlimaTec FH 300 PRO

 
m² (kleiner als 15 m² je Set)
Ct/kWh
Ct/kWh
W

Nutzung der Komfortheizung FH 300 PRO

Stunden pro Tag
Tage im Jahr

Ist-Zustand:

kWh/a
€/a

Nach dem Einbau von FH 300 PRO

Die Raumtemperatur wird um 3,0°C gesenkt (Mindesttemperatur 17°C einhalten).

kWh/a
€/a
kWh/a
€/a
€/a

Wichtige Hinweise:

Die Einsparung wurde näherungsweise berechnet. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit der Ergebnisse übernommen. Die Berechnung dient lediglich der Veranschaulichung, welche Einsparung möglich ist.

Die tatsächliche Einsparung ist von vielen Parametern abhängig, z. B. der vorhandenen Bausubstanz, dem Gebäudestandort und dem Nutzerverhalten.
Der Endenergiebedarf wurde aufgrund des Gebäudealters und durchschnittlichen Verbrauchswerten berechnet. Bereits durchgeführte Sanierungen können einen erheblichen Einfluss auf den tatsächlichen Endenergiebedarf haben und beeinflussen dadurch die Einsparungspotenziale. Für die Übertragbarkeit auf ein konkretes Projekt ist eine umfangreiche Berechnung durch einen Fachplaner erforderlich, der die örtlichen Verhältnisse berücksichtigen muss.

Es wurde unterstellt, dass die Raumtemperatur durch die Zentralheizung über die gesamte Heizperiode um den berechneten Wert reduziert wird  und mit der Flächenheizung ERFURT-KlimaTec FH 300 PRO nur bei Bedarf zugeheizt wird. Für die Einsparung wurde pauschal ein um 6 % geringerer Heizenergiebedarf je ein °C Reduzierung berücksichtigt. Je besser der Dämmstandard ist, desto geringer ist das Einsparpotenzial, weil dann der Einfluss der internen und solaren Gewinne größer wird.
Es ist zu berücksichtigen, dass die Raumtemperatur nicht unter 17° C gesenkt werden sollte.

Wir empfehlen, unter der Flächenheizung die Innen-Dämmplatten ERFURT-KlimaTec IP 2500+ oder IP 3500+ zu kleben, um eine optimale Wärmestrahlung in den Raum zu erreichen.