EPD

EPD ist die Kurzform für Umwelt-Produktdeklaration. Die drei Buchstaben stehen für die englische Bezeichnung Environmental Product Declaration. Eine EPD beschreibt Baustoffe, Bauprodukte oder Baukomponenten im Hinblick auf ihre Umweltwirkungen auf Basis von Ökobilanzen sowie ihre funktionalen und technischen Eigenschaften. Diese quantitativen, objektiven und verifizierten Informationen beziehen sich auf den gesamten Lebenszyklus des Bauprodukts. Deshalb bilden EPDs eine wichtige Grundlage für die Nachhaltigkeitsbewertung von Bauwerken.
Neben Öko-Audits, Zertifikaten, Siegeln und Auszeichnungen belegen Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) die Nachhaltigkeit im Hause ERFURT. Mit diesem freiwilligen Nachweis über den ökologischen Fußabdruck der Produkte werden Aussagen getroffen zum Energie- und Ressourceneinsatz und in welchem Ausmaß ein Produkt potenziell zur Erderwärmung, Versauerung, Überdüngung, Zerstörung der Ozonschicht und Smogbildung beiträgt. Außerdem werden Angaben zu technischen Eigenschaften gemacht, die für die Einschätzung der Umweltleistung des Produkts im Gebäudekontext benötigt werden, wie Lebensdauer, Wärme- und Schallisolierung oder den Einfluss auf die Qualität der Innenraumluft. Hier schneiden die ERFURT- Produkte im Marktvergleich überdurchschnittlich gut ab.

 

Weitere Informationen:

>  EPD Umwelt-Produktdeklaration Rauhfasertapete
>  EPD Flyer Rauhfasertapete
EPD Umwelt-Produktdeklaration Vlies Rauhfasertapete
>  EPD Flyer Vlies Rauhfasertapete