Erfolgreicher Messeauftritt mit zahlreichen Innovationen

„Professionelle Tipps gepaart mit Live-Musik – die gute Stimmung am Stand gab unserem Messekonzept recht“, so Frank Seemann, Leiter Marketing bei ERFURT, über den Messeauftritt auf der FAF.

Präsentiert wurden nicht nur das ausgebaute Produktportfolio und die neue Profi-Kollektion, sondern auch wegweisende Konzepte. Zudem sorgten am Stand Besucher-Aktionen und Live-Vorführungen für Begeisterung. Insbesondere das „Individualisierung-Center“ fand großen Anklang: Malerbetriebe konnten hier ihre persönlichen Etiketten gestalten, die anschließend die ERFURT-Tapetenrollen zieren – für einen beeindruckenden Auftritt.

Damit lieferte ERFURT einen weiteren Beleg dafür, dass das Unternehmen ideale Produkte und Konzepte bietet, um anspruchsvolle, individuelle Projekte zu realisieren – hier seien auch die neue Designvlies-Serie, die Neuheiten im Bereich Vliesfaser und Glattvlies oder das innovative Airless-Vlies genannt. Ein besonderes Highlight war ein erster Einblick in die Konzeptstudie „Serielles Tapezieren“. Darin geht es darum, Wände mit einer einzigen großen Tapetenrolle in einem Rutsch quer zu tapezieren. „Wir sehen hier großes Potenzial für den Objektbereich“, so Frank Seemann. „Der Austausch mit den späteren Anwendern dazu war Gold wert und wird uns in der weiteren Entwicklung voranbringen.“

Fotogalerie

faf-2019_P1010040
faf-2019_P1010350
faf-2019_P1011128
faf-2019_P3200207
faf-2019_P3210529
faf-2019_P1010191
faf-2019_P1010497
faf-2019_P3200109
faf-2019_P3210418
faf-2019_P3210535
faf-2019_P1010227
faf-2019_P1011085
faf-2019_P3200177
faf-2019_P3210517
faf-2019_P3230987