Wertschätzung und Vertrauen: Erfurt ist die bekannteste Herstellermarke im Bereicht Tapeten

Eine aktuelle Consumer-Umfrage zeigt, dass Verbraucher Qualität und Know-how des Marktführers von überstreichbaren Wandbelägen als sehr gut bewerten.

27.09.2018

Wuppertal, September 2018(fpr) Die Marke Erfurt liegt bei Verbrauchern hoch im Kurs. Das geht aus der der aktuellen Studie „Bau- und Heimwerkermärkte 2018: Handels- vs. Herstellermarken – Ein Faktencheck!“ klar hervor. Bei der repräsentativen Consumer-Umfrage, durchgeführt von Konzept & Markt, wurden 2.000 Kunden zur Markenstärke und -bekanntheit zahlreicher Hersteller befragt. In der Warengruppe „Tapeten“ sticht Erfurt & Sohn deutlich heraus: Der Marktführer überstreichbarer Wandbeläge ist mit einer ungestützten Bekanntheit von 44 Prozent die prominenteste Herstellermarke überhaupt. „Nahezu jedem Zweiten fällt beim Stichwort Tapete zunächst unser Unternehmen ein“, freut sich Frank Seemann, Leiter Marketing bei Erfurt. „Dieser hohe Bekanntheitsgrad zeigt uns nicht nur, dass unsere Produkte eine hohe Akzeptanz genießen, sondern dass die Traditionsmarke Erfurt auch bereits seit langem tief in den Köpfen der Verbraucher verankert ist.“

 

Betrachtet man den Übergangswert von der Bekanntheit zum Kauf, weist Erfurt mit 85 Prozent die mit Abstand höchste Transferrate auf. Im Bereich der Käuferreichweiten sind die Rollen ebenfalls klar verteilt, denn Erfurt liegt hier mit 37 Prozent an der Spitze. „Ein klares Indiz dafür, dass sich unsere Wandbeläge positiv auf den Umsatz im Baumarkt auswirken,“ folgert Seemann. Auch im Vergleich der bekanntesten Herstellermarken mit den bekanntesten Handelsmarken erreicht der Wuppertaler Spezialist Bestwerte. So liegt das Unternehmen bei den wichtigen abgefragten Items „Glaubwürdigkeit“, „Nachhaltigkeit“, „hohe Kompetenz“ sowie „gute Erfahrungen mit der Marke“ weit vor den Marktbegleitern.

 

„Wir freuen uns über dieses sehr positive Resultat“, resümiert Seemann. „Es verdeutlicht zum einen, dass die Wertschätzung und das kontinuierliche Vertrauen der Kunden in die Erfurt-Produkte ungebrochen sind. Es beweist zum anderen aber auch, dass sich unser Einsatz, die Marke Erfurt durch innovative Entwicklungen weiter voranzubringen, auszahlt.“ Sowohl die aktuelle Marketingstrategie, die von klassischen Kampagnen über gezielte POS-Maßnahmen bis zu SocialMedia reicht, als auch eine stets gute Zusammenarbeit mit den Handelspartnern tragen ihren Teil zu diesem Ergebnis bei. Auch künftig wird das mittelständische Unternehmen auf diese bewährte Basis setzen, um den hohen Stellenwert bei den Verbrauchern nicht nur zu halten, sondern weiter auszubauen.

 

Mehr unter www.erfurt.com

Herstellermarke Nr. 1 im Bereich Tapete: Erfurt & Sohn

Frank Seemann, Leiter Marketing bei Erfurt.