And the Winner is …

Meister im Schnelltapezieren gekürt

Wir gratulieren! Am 7. Dezember 2018 war es in Wuppertal endlich so weit. Im Finale der deutschen Meisterschaft im „ERFURT-Rauhfaser Schnelltapezieren“ wurde der Gewinner gekürt.

Die vier stärksten Teilnehmer aus den jeweiligen Vorrundenqualifikationen kämpften um den Titel, der an Willem Korte aus Esterwegen ging.

Doch nicht nur der Sieger wurde belohnt: Die drei Besten erhielten neben Ruhm und Ehre einen einzigartigen Pokal sowie Geldpreise: 1.000 Euro (1. Platz), 500 Euro (2. Platz) und 200 Euro (3. Platz). Über den zweiten Platz freute sich Bastian Sieben aus Erkelenz, auf Platz 3 strahlte Ron-Pascal Mertens aus Velbert.

Die zu bewältigende Aufgabe war die gleiche wie im Vorjahr. So schnell wie möglich eine 6 x 2,665 m (16m²) Wand mit ERFURT-Rauhfaser 52 tapezieren. Dabei kam es wieder auf Erfahrung, Technik und Tricks an – und: Nicht nur die Geschwindigkeit zählte, sondern auch eine einwandfreie Verklebung ohne Nähte und Blasen. Wir freuen uns schon auf die nächste Meisterschaft!

meister-schnelltapezieren-2018_img-1