Nachhaltigkeit beginnt an der Wand

Klimawandel, Plastikmüllberge, Ressourcenverbrauch: Ökologische Missstände und durch Menschen verursachter Raubbau an der Natur sind endlich in aller Munde. Wirtschaft und Politik sind aufgefordert, schleunigst zu handeln, aber auch jede und jeder Einzelne kann etwas tun. Das beginnt beim bewussten Einkauf und geht bei der Sanierung der eigenen vier Wände weiter. Ökologische Produkte helfen bei der Kaufentscheidung und tun Umwelt und Gesundheit gut.

 

Nachhaltig und zertifiziert

Die Rauhfaser von Erfurt ist sozusagen „von Natur aus“ nachhaltig und wohngesund, da sie frei von bedenklichen Inhaltsstoffen, Weichmachern, PVC und Lösungsmittel ist. Darüber hinaus verunreinigt sie die Raumluft nicht, denn die Tapete gibt keinerlei flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) ab. Doch damit nicht genug: Die Umweltfreundlichkeit der Rauhfaser beginnt bereits bei der Produktion. Abfall und Reststoffe, Emissionen und Abwässer werden auf ein Minimum reduziert, und die Rauhfaser selbst besteht nahezu komplett aus Recyclingfasern. Die Holzfasern, die noch dazukommen, stammen von Bäumen aus kontrollierter Forstwirtschaft. Kein Wunder also, dass der beliebte Wandbelag bereits seit 1985 mit dem Öko-Siegel „Blauer Engel“ ausgezeichnet ist.

Flexibel und wohngesund

Auch im Laufe ihres Lebenszyklus an der Wand überzeugt die Rauhfaser mit ökologischen Vorteilen. Insbesondere die vielfache Überstreichbarkeit macht sie zu einem besonders nachhaltigen und langlebigen Begleiter – egal mit welcher Struktur, grob oder fein. Auf diese Weise bleibt maximale Gestaltungsfreiheit über viele Jahre garantiert – und das Ambiente der Räume lässt sich mit Farbe immer wieder nach individuellen Wünschen verändern. Last but not least sorgt die diffusionsoffene Rauhfaser für ein gesundes Raumklima, denn sie kann Luftfeuchtigkeit aufnehmen, in die Wand ein- und wieder ausleiten, sobald die Raumluft trockener ist. Ein rundum nachhaltiges und wohngesundes Produkt, das ein Baustein im ökologischen Leben ist.

magazin_nachhaltigkeit-wand_img-1
magazin_nachhaltigkeit-wand_img-2
magazin_nachhaltigkeit-wand_img-3