Die effektive, leicht zu verarbeitende Wärmedämmung

ERFURT-KlimaTec Innen-Dämmplatten

Die ERFURT-KlimaTec Innen-Dämmplatten IP 2500+ und IP 3500+ sind optimiert für hohe Wärmedämmung bei geringem Wohnraumverlust. Die diffusionsoffenen und kapillaraktiven Dämmplatten bieten optimalen Feuchteschutz und sind nach DIN 4108-3 nachweisfrei. Damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Außerdem steigern sie die Oberflächentemperatur und verbessern dadurch die Behaglichkeit und beugen der Schimmelbildung vor.

Einsatzgebiete:

erfurt_icon_denkmalgeschuetzte-fassaden
Erhaltenswerte oder denkmalgeschützte Fassaden (z.B. Stuck-/Klinkerfassaden)
erfurt_icon_temporaere-nutzung
Temporär genutzte Räume (z. B. Gästezimmer, Wochenendhäuser)
erfurt_icon_fehlender-dachueberstand
Gebäude mit fehlendem Dachüberstand
erfurt_icon_kein-geruest
Kein Gerüst gestellt werden kann/soll
erfurt_icon_grenzbebauung
Gebäude mit Grenzbebauung/in engen Gassen
erfurt_icon_keine-aussendaemmung
Wenn Außendämmung wirtschaftlich nicht sinnvoll ist
erfurt_icon_individuelle-loesung
Individuelle Lösung für Eigentumswohnungen/Mieter/Räume
erfurt_icon_witterungsunabhaengig
In der kalten Jahreszeit unabhängig von der Witterung zu verarbeiten
erfurt_icon_erdreich
Wohnraum angrenzend an Erdreich
 

Die Produkte:

Die ERFURT-KlimaTec Innen-Dämmplatten IP 2500+ und IP 3500+ bestehen aus einer 1,0 cm starken Blähglas-Granulat-Platte und einem 1,5 cm bzw. 2,5 cm starken Textilvlies. Das Blähglas-Granulat wird aus recyceltem Altglas, das unter starker Hitze aufgebläht wird, hergestellt. Dadurch ist das Material sehr nachhaltig und ressourcenschonend. Die winzigen Hohlkügelchen haben ausgezeichnete wärmedämmende Eigenschaften und sind dabei beständig gegen Feuchtigkeit. Die Vorderseite ist mit einem Glasvlies zur besseren Tapezierbarkeit kaschiert.

Systemkleber, Laibungsplatten und Dämmkeile ergänzen das Sortiment.

Die Wirkungsweise

Die ERFURT-KlimaTec Innen-Dämmplatten nutzen folgende physikalischen Gesetze: Dampfdiffusion folgt dem Wärmestrom vom warmen Raum nach außen. Kondensiert Wasser, so erfolgt der kapillare Transport in umgekehrter Richtung in den warmen Raum, weil die warme Raumluft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann. Dadurch können die Platten überschüssige Luftfeuchtigkeit aufnehmen und speichern. Wenn nach dem Lüften die Luftfeuchtigkeit wieder auf einem niedrigen Niveau ist, geben die Platten die Feuchtigkeit wieder an die Raumluft ab.

Die ersten Zentimeter der Innendämmung erzielen die stärksten Effekte. Außerdem möchten die meisten Immobilieneigentümer die Innendämmung so dünn wie möglich halten, damit der Verlust an Wohnraum gering bleibt. Dafür wurden die ERFURT-KlimaTec Innen-Dämmplatten optimiert.

Wichtiger Hinweis

Tauwasservermeidende Systeme (mit Dampfbremse oder -sperre) haben den Nachteil, dass diese keine Fehler verzeihen und mit größter Sorgfalt geplant und ausgeführt werden müssen. Anschlüsse an Fensterbänke, Innenwände, Steckdosen und Lichtschalter sind Problemstellen. Und auch bei der Nutzung kann es zu Problemen kommen, wenn z. B. bei Wandbefestigungen die Dampfsperre verletzt wird. Außerdem haben solche Systeme kein Austrocknungspotenzial nach innen.

Mit den ERFURT-KlimaTec Innen-Dämmplatten gibt es solche Probleme nicht: Die Platten nehmen Feuchtigkeit auf und geben diese nach dem Lüften wieder an den Raum ab.

Voraussetzung bei allen Innendämmungen ist, dass die Fassade gegen Schlagregen abgedichtet ist.

Die Vorteile auf einen Blick:

erfurt_icon_waermedaemmend
Hoch wärmedämmend λ = 0.035 W/(mK)
erfurt_icon_gestaltungsmoeglichkeiten
Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, z. B. direkt tapezierbar
erfurt_icon_mineralische-oberflaeche
Mineralische Oberfläche mit hohem pH-Wert wirkt schimmelhemmend
erfurt_icon_diffusionsoffen
Diffusionsoffen und kapillaraktiv
erfurt_icon_verbesserter-u-wert
Verbessert den U-Wert um bis zu 70%
erfurt_icon_einfach
Einfache und schnelle Verarbeitung da druckstabil

Musteranforderung:

Noch nicht ganz sicher? Dann fordern Sie jetzt ein Muster an!