Tapeten, die Eindruck hinterlassen

Mit geprägten Anaglypta-Tapeten im Vintage-Style eröffnet Erfurt neue Möglichkeiten für die Gestaltung von Eyecatcher-Wänden

08.01.2014

Wuppertal, Januar 2014 - Erfurt & Sohn, der Spezialist für überstreichbare und funktionale Wandbeläge, bietet seinen Kunden seit der Übernahme der englischen Traditionsmarke Anaglypta noch umfangreichere Möglichkeiten für die Gestaltung von Eyecatcher-Wänden. Um diese aussagekräftig zu präsentieren, steht eine Musterkollektion zur Verkaufsunterstützung zur Verfügung.
 
Vintage-Styling zum Hingucken und Anfassen
Tapezierte Wände liegen nach wie vor im Trend, denn eine Tapete kann einem Raum schnell und einfach ein neues Aussehen geben. Im Gegensatz zu früher wird die Tapete heute von vielen Verbrauchern als Modeaccessoire betrachtet. Das bedeutet, sie muss dem Zeitgeist entsprechen. Die Prägetapeten der Anaglypta-Reihe im Vintage-Style von Erfurt erfüllen diese Voraussetzung. Ihre neuen Strukturen im klassischen englischen Stil sind von einer prägnanten Vergangenheit inspiriert, ausdrucksstark und modisch top aktuell. Mit ihrem authentischen Vintage-Styling verleihen sie Wand und Decke den unverwechselbaren Charakter vergangener Tage. Dabei sorgt das brillante, dauerhaft stabile Prägemuster, mit dem Licht und Schatten spielen, für eine einzigartige Plastizität und Raumwirkung. Mit kräftigen Farben überstrichen eignen sich die Tapeten der Anaglypta-Reihe daher ideal für Eyecatcher-Wände, die nicht nur alle Blicke auf sich ziehen, sondern auch zum Anfassen verführen. Um beide Effekte für potenzielle Kunden live erlebbar zu machen, stellt Erfurt verkaufsunterstützend eine hochwertige Musterkollektion bereit. Neben der Optik legt der Hersteller zudem wie immer Wert auf Qualität: Das Anaglypta-Sortiment ist langlebig und wohngesund, da hoch abriebfest und frei von PVC. Mehr Informationen unter www.erfurt.com.
 
Bildunterschriften
 
Bild 1
Vintage-Styling jetzt auch für die Wand: Mit den Prägetapeten der Anaglypta-Reihe bietet Erfurt neue Gestaltungsmöglichkeiten für Eyecatcher-Wände. (Foto: Erfurt)