Mit Erfurt-Seminarangeboten Umsatzpotentiale nutzen

Fundierte Beratungskompetenz, umfassendes Produkt-Know-how und informeller Erfahrungsaustausch

01.01.2012

Mit sieben Seminarthemen bietet Erfurt dem Fachhandwerk umfangreiche Schulungsansätze zur Generierung deutlicher Umsatzzuwächse. Dabei haben die Produktlösungen der Wuppertaler inzwischen nur noch zu 30 Prozent mit klassischer Wandgestaltung durch Rau- oder Vliesfaserbeläge zu tun. Immer wichtiger werden die Themen Energieeinsparung, SanReMo, Schimmelbekämpfung, Digitaldrucktapeten sowie Außengestaltung mit innovativen Fassaden- oder Terrassensystemen. Das neue Seminarprogramm 2012 von Erfurt sieht insgesamt neun verschiedene Module vor, die konzipiert sind für Einheiten zwischen 30 Minuten und 1,5 Tagen.

Je größer die Produktkenntnis und Anwendungserfahrung, desto kompetenter und umsatzfördernder ist die Kundenberatung. Kaum ein Gewerk hat in den letzten Jahren in solchem Umfang an möglichen Einsatzfeldern hinzugewonnen wie das Malerhandwerk. Erfurt ist an dieser Entwicklung maßgeblich beteiligt und hat sowohl im gestalterischen als auch im bauphysikalischen Bereich markttaugliche Produktlösungen zur Innen- und Außenanwendung entwickelt, die für Malerbetriebe allesamt mit gewinnmaximierenden Ergebnissen einhergehen. Die Voraussetzung hierfür sind Wissensvorsprünge gegenüber dem Wettbewerb durch fundierte Fortbildung zu Themenhintergründen, Produktlösungen, Anwendungstechniken und Beratung. Entsprechend hat Erfurt sein Seminarangebot neu konzipiert und bietet erstmalig sieben Schulungsbausteine an für die Themen Untergrundvorbehandlung, überstreichbare Wandbeläge, SanReMo, Digitaldrucktapeten, Energieeinsparung und Schimmelsanierung, Terrassen- und Fassadensystem.

Weitere Informationen zum neuen Seminarangebot und zu den Anmeldemöglichkeiten sind über die Außendienstmitarbeiter Erfurts, über den Großhandel oder die Service-Telefonnummer 02 02 / 61 10-375 abrufbar.

 

 

1.794 Zeichen

Bilder: www.erfurt.com

Abdruck honorarfrei