Erfurt optimiert Variovlies ECO 150

Der glatte Wandbelag überzeugt durch eine weißere Oberfläche und seine nachhaltigkeitsrelevanten Vorteile. Für professionelle Verarbeiter stellt sein Einsatz eine ökologisch, ökonomisch und optisch wertvolle Bereicherung ihres Angebots dar.

08.03.2016

Nachhaltigkeit hat sich zu einer zentralen Säule der Bauwirtschaft entwickelt. Auch bei Malerbetrieben sind Baustoffe und Materialien erwünscht, die ressourcenschonend hergestellt und in ihrem Einsatz gesundheitlich unbedenklich sind. Professionelle Verarbeiter, die das Thema „Natürlichkeit an der Wand“ in ihre Kundenberatung einbeziehen, reagieren damit auf die erhöhte Nachfrage nach ökologischen Produkten und steigern dabei ihre Kompetenz und die Qualität ihres Leistungsangebots. Dass sich die Merkmale Wohngesundheit und hochwertige Optik bei der Umsetzung von nachhaltigen Raum- und Wandkonzepten jedoch keinesfalls ausschließen, zeigt das neue Erfurt-Variovlies ECO 150.  

Auf nachhaltige Weise zu mehr Weiß

„Beim Variovlies ECO 150 haben wir die Qualität unseres Glattvlieses noch einmal deutlich verbessert“, erläutert Produktmanager Josef Pritzl. Es ist nicht nur völlig frei von PVC, Glasfasern, Schwermetallverbindungen, Formaldehyd, gesundheitsgefährdenden Weichmachern und Lösungsmitteln. Bei seiner Herstellung wird ausschließlich holzfreies, weißes Recyclingpapier verwendet. „Anders als bestehende holzhaltige Produkte im Marktsegment beinhaltet Variovlies ECO 150 kein Lignin, welches das Papier nach einiger Zeit vergilben lässt – so ist ein langfristig überzeugendes Weiß garantiert.“ Mit seiner Natürlichkeit und Langlebigkeit vereint das neue Erfurt-Produkt folglich zwei wichtige Faktoren, die einen modernen, nachhaltigen Baustoff ausmachen. Und mehr noch: Neben dem reineren Weiß wurde auch die Beschaffenheit der Vliesoberfläche optimiert. Diese ist nun noch ebener und gleichmäßiger, wodurch die Verwirklichung sehr glatt anmutender Wandflächen leicht gelingt. 

Schnell an der Wand, flexibel gestaltet

Durch die hochwertige Produktion des neuen Zellulosevlieses hat sich auch dessen Reißfestigkeit erhöht. Der Maler erhält eine strapazierfähige Basis für Farbanstriche, kreative Wandtechniken sowie die Flächen- und Risssanierung. Ohne Einweichzeit an die vorbereitete, saubere Wand gebracht, ist das Vlies dort in der Lage, Farbkontraste auf Untergründen gut abzudecken. Aufgrund der weißeren Oberfläche reicht dabei meist ein Farbanstrich für ein gleichmäßiges, brillantes Finish aus. „Die zahlreichen Vorteile, die Variovlies ECO 150 mit sich bringt, räumen dem Profi nicht nur die Möglichkeit ein, seinen Kunden ein höchst umweltfreundliches, wohngesundes und sogar für Allergiker geeignetes Umfeld zu gestalten“, fasst Josef Pritzl zusammen. „Es offeriert ihm auch zahlreiche kreative Gestaltungsoptionen für die Realisation authentisch glatter Wände ganz nach Kundenwunsch.“ Weitere Informationen unter www.erfurt.com.

Das neue Erfurt-Variovlies ECO 150 bietet eine noch gleichmäßigere und weißere Oberfläche. (Foto: Erfurt)

Edle Optik: Dank des Einsatzes von ausschließlich holzfreiem Altpapier bleibt Erfurt- Variovlies ECO 150 lange strahlend weiß. (Foto: Erfurt)

Erfurt-Variovlies ECO 150. (Foto: Erfurt)

Erfurt-Variovlies ECO 150. (Foto: Erfurt)